Archiv der Kategorie: Informationstechnologie

App-Programmieren in IT

Wie programmiert man eigentlich eine App? 

10 A Programmiert

Diese Frage stellten sich die Schüler der Klasse 10 a im Rahmen des Informationstechnologieunterrichts. In 8 Schulstunden lernten sie den „MIT App Inventor“ kennen und setzten sich mit grundlegenden Inhalten der Informatik wie Algorithmen, Datenstrukturen und Methoden auseinander. 

Dabei durchliefen die Lernenden im Zweierteam (Pair programming) die gängigen Schritte der Softwareentwicklung. Zuerst analysierten sie die Anforderungen, anschlieflend implementierten sie ihre Ideen im App Inventor. Über eine dazugehörige App konnte das Programm dann direkt auf das eigene Smartphone übertragen und auf Fehler getestet werden.  Die Schüler sammelten damit realitätsnahe Erfahrungen im Bereich der Programmierung. Umgesetzt wurden so unter anderem ein Zeichenprogramm, eine sprechende Wahrheitskugel und ein Spiel, das mit dem Gaming-Klassiker „Snake“ vergleichbar ist.

Technische Kenntnisse und Kreativität werden in der zukünftigen Berufswelt eine immer größere Rolle spielen. Daher ist es wichtig, unsere Schüler auf diese Anforderungen vorzubereiten. 

Schüler der Klasse 10 A bauen Aussichtsturm-Modelle

Schüler der Klasse 10 A bauen Aussichtsturm-Modelle 

  • Foto1
  • Foto 2

Im Rahmen des IT-Unterrichts nahm die Klasse 10 A, unter der Leitung von Frau Nöbauer und Herrn Sager, am Schülerwettbewerb der Bayerischen Ingenieurskammer „Junior.ING“ teil. Aufgabe war, einen Aussichtsturm zu entwerfen und ein entsprechendes Modell anzufertigen.

In Kleingruppen skizzierten die Schüler ihre ersten Entwürfe der Aussichtstürme, setzten diese im CAD-Programm „Solid Edge“ um und erbauten schließlich ihre jeweiligen Modelle aus Materialen wie Holz, Metall, Kleber und Schnüre. Der Fantasie waren dabei keine Grenzen gesetzt. Alle Türme sind größer als 70 cm und stabil genug, um mindestens 1 kg Gewicht, in Form eines Sandsacks, auf der Aussichtsplattform zu tragen.

Durch das kreative Planen und Konstruieren wurde bei vielen Schülern das Interesse am Ingenieursberuf geweckt. Angesichts der originellen und durchdachten Türme hat die Klasse 10 A begründete Hoffnung eine Platzierung zu erreichen.

Medienkompetent in die digitale Zukunft

Der Medienführerschein Bayern stärkt wichtige Kompetenzen 

  • 2019_Medienführerschein_2
  • 2019_Medienführerschein_1

In den kommenden Wochen, wird unseren Schülern der 5. Jahrgangsstufe die Urkunde zum „Medienführerschein“ überreicht. 

Egal ob Kindergarten, Schule oder außerschulische Jugendarbeit – Medienkompetenz ist ein Thema, das alle Bildungseinrichtungen beschäftigt. Der Medienführerschein Bayern bietet für jede Zielgruppe ein maßgeschneidertes Angebot, um pädagogische Fachkräfte gezielt bei diesem Thema zu unterstützen. Für Schulen besteht die Möglichkeit, den Medienführerschein Bayern in ihr Medienkonzept einzubinden. So können sie die Teilnahme am Medienführerschein Bayern institutionalisieren und sicherstellen, dass alle Schülerinnen und Schüler Urkunden erhalten. Auch unsere Realschule hat sich hier im Fach Informationstechnologie eingebracht und mit den IT-Lehrkräften wichtige Themen daraus bearbeitet. 

Die Initiative Medienführerschein Bayern wurde 2009 von der Bayerischen Staatsregierung ins Leben gerufen, um die Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu stärken. Sie wird von der Bayerischen Staatskanzlei finanziert. Die gemeinnützige Stiftung Medienpädagogik Bayern koordiniert die Initiative und verantwortet die inhaltliche Entwicklung. Der Medienführerschein Bayern bietet kostenlose altersgerechte Materialien für den Elementarbereich, Grund- und weiterführende Schulen, Berufliche Schulen sowie für die außerschulische Jugendarbeit. 

Maidl Franziska, Fachschaft IT 

Auszüge aus:  www.medienfuehrerschein.bayern

Preisverleihung des Informatikbibers

Preisverleihung des Informatikbibers 

SJ18_19 Informatikbiber

Auch dieses Jahr haben unsere Schülerinnen und Schüler mit großer Motivation am Informatikbiber-Wettbewerb teilgenommen.

Diesbezüglich wurden am Mittwoch, den 13.03.2019 die Urkunden und Preise überreicht, welche noch zusätzlich vom Förderverein unterstützt wurden. 

Bei Deutschlands größtem Informatik-Schulwettbewerb haben in diesem Schuljahr 790 Schülerinnen und Schüler unserer Schule teilgenommen. Darunter ist die Leistung folgender Schülerinnen und Schüler besonders hervorzuheben, welche jeweils den 2. Preis erhielten.

Anouar Neqqache, Selina Schiebelsberger, Sophia Hansbauer, Lena Hansbauer, Johannes Metzner, Lorenz Sendlinger, Laura Kreuzeder, Leon Börner, Mathias Hahn, Evelin Motusok

Ziel dieses Wettbewerbs war es, das Interesse am Fach Informationstechnologie durch eine erste attraktive Begegnung mit dessen Konzepten zu wecken. Dazu sind die Aufgaben unterhaltsam und überraschend konzipiert, ihr Gehalt ist trotzdem anspruchsvoll. Jugendliche werden so angeregt, aktiver und bewusster mit Informationstechnologie umzugehen und sie erfahren, wie die Informationstechnik alle Bereiche des Alltags mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten durchdringt.

Nähere Informationen finden Sie unter:  https://www.bwinf.de/biber/

Preisverleihung des Informatikbibers

Preisverleihung des Informatikbibers

2018 - Informatik Biber
v.l.: Biber-Koordinator Florian Klampfl, Bernhard Schmalhofer, Maximilian Haas, Lea Galler, RSD Alfred Reithmeier

Am Montag, den 26.02.2018, wurden die Urkunden und Preise überreicht. Bei Deutschlands größtem Informatik-Schulwettbewerb haben 349 Schülerinnen und Schüler unserer Schule teilgenommen. Darunter ist die Leistung folgender drei Schülerinnen und Schüler besonders hervorzuheben, welche jeweils den 1. Preis erhielten.

Maximilian Haas (8a), Bernhard Schmalhofer (8b) und Lea Galler (7b)

Ziel dieses Wettbewerbs war es, das Interesse am Fach Informationstechnologie durch eine erste attraktive Begegnung mit dessen Konzepten zu wecken. Dazu sind die Aufgaben unterhaltsam und überraschend konzipiert, ihr Gehalt ist trotzdem anspruchsvoll. Jugendliche werden so angeregt, aktiver und bewusster mit Informationstechnologie umzugehen und sie erfahren, wie die Informationstechnik alle Bereiche des Alltags mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten durchdringt.

 

Nähere Informationen finden Sie unter:  https://www.bwinf.de/biber/

 

homepage biber