Archiv der Kategorie: Informationstechnologie

Preisverleihung des Informatikbibers

Preisverleihung des Informatikbibers 

SJ18_19 Informatikbiber

Auch dieses Jahr haben unsere Schülerinnen und Schüler mit großer Motivation am Informatikbiber-Wettbewerb teilgenommen.

Diesbezüglich wurden am Mittwoch, den 13.03.2019 die Urkunden und Preise überreicht, welche noch zusätzlich vom Förderverein unterstützt wurden. 

Bei Deutschlands größtem Informatik-Schulwettbewerb haben in diesem Schuljahr 790 Schülerinnen und Schüler unserer Schule teilgenommen. Darunter ist die Leistung folgender Schülerinnen und Schüler besonders hervorzuheben, welche jeweils den 2. Preis erhielten.

Anouar Neqqache, Selina Schiebelsberger, Sophia Hansbauer, Lena Hansbauer, Johannes Metzner, Lorenz Sendlinger, Laura Kreuzeder, Leon Börner, Mathias Hahn, Evelin Motusok

Ziel dieses Wettbewerbs war es, das Interesse am Fach Informationstechnologie durch eine erste attraktive Begegnung mit dessen Konzepten zu wecken. Dazu sind die Aufgaben unterhaltsam und überraschend konzipiert, ihr Gehalt ist trotzdem anspruchsvoll. Jugendliche werden so angeregt, aktiver und bewusster mit Informationstechnologie umzugehen und sie erfahren, wie die Informationstechnik alle Bereiche des Alltags mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten durchdringt.

Nähere Informationen finden Sie unter:  https://www.bwinf.de/biber/

Preisverleihung des Informatikbibers

Preisverleihung des Informatikbibers

2018 - Informatik Biber
v.l.: Biber-Koordinator Florian Klampfl, Bernhard Schmalhofer, Maximilian Haas, Lea Galler, RSD Alfred Reithmeier

Am Montag, den 26.02.2018, wurden die Urkunden und Preise überreicht. Bei Deutschlands größtem Informatik-Schulwettbewerb haben 349 Schülerinnen und Schüler unserer Schule teilgenommen. Darunter ist die Leistung folgender drei Schülerinnen und Schüler besonders hervorzuheben, welche jeweils den 1. Preis erhielten.

Maximilian Haas (8a), Bernhard Schmalhofer (8b) und Lea Galler (7b)

Ziel dieses Wettbewerbs war es, das Interesse am Fach Informationstechnologie durch eine erste attraktive Begegnung mit dessen Konzepten zu wecken. Dazu sind die Aufgaben unterhaltsam und überraschend konzipiert, ihr Gehalt ist trotzdem anspruchsvoll. Jugendliche werden so angeregt, aktiver und bewusster mit Informationstechnologie umzugehen und sie erfahren, wie die Informationstechnik alle Bereiche des Alltags mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten durchdringt.

 

Nähere Informationen finden Sie unter:  https://www.bwinf.de/biber/

 

homepage biber

Klasse 6E „fairnetzt“ –Medienkompetenztraining für Kinder durchgeführt

Klasse 6E „fairnetzt“ –Medienkompetenztraining für Kinder durchgeführt

  • IMG_3623
  • IMG_3621
  • IMG_3628
  • IMG_3642

„Neue Medien“ sind aus der heutigen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Sie haben in allen Bereichen unseres Lebens Einzug gehalten und es liegt an uns, die damit verbundenen Vorteile zu nutzen und uns vor den damit verbundenen Gefahren sinnvoll zu schützen. Um dies auch bei Kindern und Jugendlichen zu erreichen, wurde von Spezialisten der Kripo München das Projekt „Fairnetzen“ erarbeitet, welches nun von Frau Maidl und Frau Gottanka in der Klasse 6e durchgeführt wurde.

In elf kleinen Spielen und Interaktionen wurden den Kindern Inhalte aus den Bereichen Medienkunde, Medienkritik und Mediennutzung näher gebracht. Fragen wie „Könnte ich meine Freizeit vielleicht sinnvoller nutzen als mit dem Smartphone/PC?“, „Welche Rolle spielen Medien in meinem Alltag?“, „Was muss ich rechtlich beachten, wenn ich mich im Internet bewege?“ und „Welche Probleme ergeben sich durch Cybermobbing?“ wurden dabei u.a. erarbeitet.

Sonja Gottanka

IMG_3627
IMG_3645