Bezirksfinale Fußball der Mädchen II (Jahrgang 2008-2010)

 Bezirksfinale Fußball der Mädchen II (Jahrgang 2008-2010)

SJ23_24 Fußball W WK 3 Bezirk_1

Es war ein denkwürdiger Tag beim Bezirksfinale in Landau an der Isar… Mit nur einer generischen Mannschaft, da zwei andere kurzfristig abgesagt hatten, traten unsere Schülerinnen an. Das Spiel gegen das Gymnasium Seligenthal aus Landshut war hart umkämpft und endete schließlich 4 zu 4 unentschieden. Die Tore schossen Leni Rothenaicher (2), Theresa Hamm (1) und Jona Zapilko (1). In der Verlängerung konnten die Mädchen trotz einiger Chancen nicht in Führung gehen. Aber beim 9-Meter-Schießen zeigten unsere Mädchen ihre mentale Stärke. Dank unserer hochkonzentrierten Torfrau Johanna Maier, die einen Elfmeter souverän hielt, und den nervenstarken Elfmeterschützinnen gewannen die Mädels mit 7 zu 6. Es war ein spannendes und nervenaufreibendes Finale, das uns alle stolz machte. Unsere Schülerinnen haben bewiesen, dass sie nicht nur talentiert, sondern auch kämpferisch sind und vor allem in jeder Situation zusammenhalten. Ein Tag, den wir so schnell nicht vergessen werden.

Ab geht’s in die nächste Runde…

Kristina Wendl

Regionalentscheid der Mädchen II (Jahrgang 2008-2010)

 Regionalentscheid der Mädchen II (Jahrgang 2008-2010)

SJ23_24 Fußball W II Regional

Zwei Spiele mussten das Team der Realschule Eggenfelden beim Regionalentscheid am 10. Mai in Garham auf dem Kunstrasenplatz bestreiten. Das erste Match gegen das Adalbert Stifter Gymnasium Passau gewannen sie souverän mit 7:1 durch Tore von Rebecca Hager (2), Leni Rothenaicher (3), Paula Prinz (1) und einem Eigentor der gegnerischen Mannschaft. Im darauffolgenden Spiel gegen das Gymnasium Vilshofen liefen die Spielerinnen dann zur Höchstform auf und konnten ein weiteres Mal überzeugen und gewannen klar mit 6:1 (Torschützen: Pauline Glashauser, Theresa Hamm, Rebecca Hager, Leni Rothenaicher, Annika Schütz).

Ab geht’s in die nächste Runde…

Kristina Wendl

Regionalentscheid der Mädchen IV (Jahrgang 2012-2014) in Eggenfelden

 Regionalentscheid der Mädchen IV (Jahrgang 2012-2014) in Eggenfelden

SJ23_24_Fußball W WK4

Im Rahmen des Regionalentscheids am 08.05.24 gelang es der Mädchenmannschaft der Realschule Eggenfelden leider nicht sich gegen das Team von der Realschule Tittling durchzusetzen. Leider verloren sie das Spiel mit 0:2, obwohl sie sich beim Technikparcour, der verpflichtend in diesem Jahrgang durchgeführt werden muss, am Anfang gut geschlagen haben.

K. Wendl

Trachtentag 2024

Trachtentag 2024 

SJ23_24 Trachtentag2

Traditionsgemäß fand während der „Gerner Dult“ wieder der Trachtentag statt. Die SMV übernahm die Organisation und so erschienen am 24.04.2024 insgesamt an die 400 Jugendlichen im Dirndlgewand bzw. in feschen Lederhosen. Auch viele Lehrer hatten sich in Tracht gekleidet und so herrschte an diesem Tag eine fast schon „bayerisch-heimelige“ Stimmung an der Schule. In der Pause war die Spannung groß, denn es gab eine kleine Verlosung der SMV, bei der es Volksfestbrezen und Chips für die Fahrgeschäfte auf dem „Gerner“ zu gewinnen gab.

K. Wendl

Informatikbiber 2024

Wieder Rekordteilnahme beim Informatik-BIBER 

SJ23_24 Informatikbiber

Wie können mit möglichst wenig Baumstämmen Brücken für den Schulweg durch eine Insellandschaft gebaut werden? Wie muss das Gemüse ins Beet gepflanzt werden, so dass sich alle benachbarten Pflanzen gut miteinander vertragen? Und wie kann Ali es schaffen, im Zoo möglichst viele Tier-Vorführungen zu sehen? Beim Informatik-Biber 2023 setzten sich Schülerinnen und Schüler mit altersgerechten informatischen Fragestellungen auseinander, spielerisch und wie selbstverständlich. Die insgesamt 34 Aufgaben stammten aus 22 Ländern, darunter Australien, Peru und die Ukraine.

Teilgenommen haben insgesamt 517.782 Kinder und Jugendliche an deutschen Schulen im In- und Ausland. 769 davon stellte allein die Stefan-Krumenauer Realschule. Sie ist damit erneut eine der teilnahmestärksten Schulen bundesweit und wurde für dieses besondere Engagement mit einem Preis ausgezeichnet. 

Neun unserer Schüler überzeugten mit hervorragenden Leistungen bei der Bearbeitung dieser anspruchsvollen Aufgaben: Den 2. Rang erreicht haben Armin Hobmeier (6D), Johanna Mühlthaler (6B), Leon Schönberger (6B), Carina Niederer (8C) und Jonas Vilsmeier (8B). Johannes Gallersdörfer (6D), Maximilian Zellhuber (8B), Johannes Gregori (7B) und Hanna Richter (10D) erkämpften sich sogar einen unglaublichen ersten Preis!

G. Nöbauer