Archiv der Kategorie: Sportveranstaltungen

Kreismeisterschaft der Wettkampfklasse II in Pfarrkirchen

Realschule Eggenfelden verpasst nur knapp das Finale 

SJ21_22 - Fußball WKII

Die Fußballer der Realschule Eggenfelden haben bei der Kreismeisterschaft der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 2006 – 2008) des bundesweit ausgetragenen Schüler-Sportwettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“ nur knapp die Sensation verpasst und sind im Elfmeterschießen um den Einzug ins Finale gescheitert.

Zwar hatte die Mannschaft um Betreuer Herrn Wendl kein Losglück und wurde in die Dreiergruppe mit der Realschule Arnstorf und dem Turnierfavoriten vom Gymnasium Pfarrkirchen gelost. Das Team vom GymPan konnte unsere Jungs dann auch gleich im ersten Spiel in einem knappen, aber hart umkämpften Spiel mit 1:0 besiegen. Doch unsere Mannschaft blieb weiter konzentriert und ging im zweiten Vorrundenspiel schon früh durch eine schöne Einzelaktion unseres Stürmers Dogukan Alval 1:0 in Führung. In der letzten Spielminute schafften die Arnstorfer allerdings den etwas schmeichelhaften Ausgleich, so dass es zum Elfmeterschießen kommen musste. Dabei zeigte unser Torhüter Hopfenwieser Christian seine ganze Klasse und konnte gleich zweimal parieren. 

Zeitgleich besiegte das Gymnasium Eggenfelden in der Guppe B die Realschule Pfarrkirchen, sodass im Halbfinale das Eggenfeldener Derby perfekt war. Das Spiel war intensiv, doch fehlte es bei beiden Mannschaften an klaren Torchancen. Und so musste der Einzug ins Finale im Elfmeterschießen ermittelt werden. Leider hatten unseren Jungs im zweiten Anlauf weniger „Elferglück“ und musste sich den Gegnern vom Gymnasium geschlagen geben. Im anschließenden Spiel um Platz 3 war unser Team dann leider nicht mehr in der Lage, den Spielern der Realschule Pfarrkirchen Paroli zu bieten und so landeten unsere Kicker nach dieser 2:0 Niederlage doch etwas unglücklich auf dem vierten Platz. 

Verdienter Kreismeister 2022 wurde das Gymnasium Eggenfelden, die das Nachbargymnasium aus Pfarrkirchen mit 1:0 im Finale besiegten.

Manfred Wendl

Fußballturnier Jungen Wettkampfklasse IV – 2022

Fußball Jungen Wettkampfklasse IV (Jahrgang 2010 – 2011) 

SJ21_22 - Foto Fußball Jungen IV

Die Fußball-Kreismeisterschaft in der Wettkampfklasse Jungen IV fand in diesem Schuljahr am 08. April 2022 in Arnstorf statt. Die insgesamt fünf teilnehmenden Mannschaften spielten dabei im Modus „jeder gegen jeden“ den Landkreissieger aller Schulen aus. 

Nach jeweils 15-minütiger Spielzeit musste man sich nach einem klaren 3:0 Auftakterfolg gegen die Realschule Arnstorf im zweiten Spiel der Realschule Simbach am Inn unglücklich mit 0:1 geschlagen geben. Anschließend folgte ein leistungsgerechtes 0:0 gegen die Realschule Pfarrkirchen. Im abschließenden Spiel verlor unsere Auswahl gegen den späteren Turniersieger, dem Gymnasium Eggenfelden, trotz großen Kampfgeistes und vielen gut herausgespielten Torchancen mit 1:3.

Dies bedeutete am Ende Platz 4 bei der diesjährigen Kreismeisterschaft. Trotzdem vielen Dank und herzlichen Glückwunsch an die teilnehmenden Schüler.

Roland Schilcher

Basketball-Schnuppertraining

Schnuppertraining bei den Pfarrkirchner Stallions 

  • 5
  • 1

Im Rahmen des Sportunterrichts kamen am Dienstag, den 26.10. 2021, drei Basketball-Trainer der Pfarrkirchner Stallions an die Stefan-Krumenauer-Realschule, um mit den Mädchen und Jungen von vier Sportklassen ein jeweils 90-minütiges Schnuppertraining zu absolvieren. 

Neben gezielten Übungen zum Passen, Dribbeln und Korbwurf stand vor allem Spaß und Freude an der Bewegung im Vordergrund. Beim abschließenden Basketball-Turnier konnten die Schülerinnen und Schülern vor den Trainern ihr Können zeigen und ihre neu erlernten Techniken demonstrieren.

Durch dieses Projekt, das vom Deutschen-Basketball-Bund unterstützt wird, soll den Kindern nach der langen coronabedingten Pause wieder Spaß an der Bewegung vermittelt werden. Eventuell werden dabei auch neue Basketball-Talente entdeckt.

Vielen Dank an die drei Trainer des Pfarrkirchner Basketballvereins für die Kooperation mit unserer Schule.

Sport im Distanzunterricht

Schneemann Challenge der Stefan-Krumenauer Realschule Eggenfelden 

  • Platz 1 Theresa Maier 7 d
  • Platz 2 Theresa Kolbeck 5e
  • Platz 3 Annika Pfaffinger 9 f
  • Platz 10 Miriam Lohr 6 e
  • Platz 9 Franca Danner 5b und Leni Danner 7e
  • Platz 8 Elias Richter 5 a
  • Platz 7 Hannah Lallinger Theresa Lallinger 9 f und 6 b
  • Platz 6 Maria Maier 5 f
  • Platz 5 Lea Brandmueller 7 b
  • Platz 4 Luca Wieshuber 6 d

Frau Holle meinte es gut mit dem Rottal Inn und so fand im Rahmen des Distanzunterrichts 20/21 an der Stefan-Krumenauer Realschule die erste Schneemann Challenge statt. Mit gutem „Baumaterial“ ausgestattet und zwei Wochen Zeit nahmen mehr als 86 Schülerinnen und Schüler teil, um einen Preis zu gewinnen, welcher ihnen dann im Präsenzunterricht überreicht wird.

Größer, schöner, lustiger war das Motto und machte es der Jury definitiv nicht leicht sich zu entscheiden. Schließlich wurde in jeden einzelnen Schneemann sehr viel Arbeit und Kreativität gesteckt. Am Ende konnten sich aber folgende Schneemänner und -frauen durchsetzen. 

Platz 1: Theresa Maier, 7 d

Platz 2: Theresa Kolbeck, 5 e

Platz 3: Annika Pfaffinger, 9 f

Platz 4: Luca Wieshuber, 6 d

Platz 5: Lea Brandmüller, 7 b

Da aber noch viele weitere wahnsinnig tolle Schneemänner und -frauen eingereicht wurden, die Niemandem vorenthalten werden sollten, kann man einige hier, wie auch in der Schule bewundern.

Herzlichen Glückwunsch an die Sieger und vielen Dank euch allen für die zahlreiche Teilnahme, eure Fachschaft Sport.

Handballturnier der 6. Klassen

Handballturnier der 6. Klassen 

Foto Handballturnier der 6. Klassen

Am 20. Februar 2020 fand das traditionelle Handballturnier der 6. Klassen statt. Dabei durfte jede der fünf 6. Klassen ein Team stellen, das aus vier Mädchen und sechs Jungen bestand. Auf dem Spielfeld standen sich dann insgesamt sechs Spieler (davon mindestens zwei Schülerinnen) gegenüber, wobei die Tore der Mädchen doppelt zählten. Nach der Vorrunde, in der im Modus „Jeder gegen jeden“ gespielt wurde, standen die Paarungen der Platzierungsspiele fest. Im Spiel um Platz 3 standen sich die Klasse 6b und die Klasse 6d gegenüber. Hier gelang der Klasse 6d ein umkämpfter 6:4 Sieg und dadurch konnte sie sich einen Platz auf dem Podium sichern. Im Finale trafen die Klasse 6a und die Klasse 6e aufeinander. In einer technisch und taktisch starken sowie sehr umkämpften Begegnung konnte sich die Klasse 6a nach einem 12:8 als Gewinner von ihren Klassenkameraden feiern lassen.Bei der Siegerehrung erhielt die Klasse 6a von Konrektorin Cordula Maiwald einen Wanderpokal überreicht, der ihr Klassenzimmer als Erinnerung an diesen Erfolg zukünftig schmückt.  

Roland Schilcher