Archiv der Kategorie: Deutsch

Vorlesekünstler gesucht und gefunden!

Theresa Attenberger erreichte den 3. Platz beim Kreisentscheid 

SJ21_22 Vorlsesewettbewerb 1

Wegen der Corona-Einschränkungen wurde der Kreisentscheide auch in diesem Jahr per Video-Einreichung ausgetragen. Zwischen Ende Januar und Mitte Februar 2022 konnten alle angemeldeten Schulsieger*innen ihren Vorlesebeitrag per Smartphone oder Tablet aufzeichnen und über ein Webseitenportal hochladen. Ein Juryteam sichtete und bewertete dann die eingesandten Beiträge und kürte die besten Vorleser. Anfang März war die Entscheidungen gefallen.

Theresa Attenberger hatte die Jury mit ihrer Stimme und ihrem lebendigen Vortrag überzeugt. Sie präsentierte das Buch „Die drei !!! Das rote Phantom“, setzte sich gegen zahlreiche Schüler und Schülerinnen der sechsten Jahrgangsstufen aller Schularten durch und erreichte den 3. Platz beim Kreisentscheid! Herzlichen Glückwunsch!

Susanne Kasper

 

 

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Theresa Attenberger Klasse 6e gewann den Schulentscheid 

  • IMG_4287 (2)
  • IMG_4280 (3)
  • IMG_4265 (3)
  • IMG_4252 (2)
  • IMG_4244

Auch dieses Jahr fand der Vorlesewettbewerb der 6. Jahrgangsstufen an der Stefan-Krumenauer Realschule statt, coronabedingt unter Einhaltung der besonderen Hygienevorschriften und leider nur im kleinen Rahmen. Nichtsdestotrotz gaben die sechs Klassensieger alles und haben ihre Herausforderung mit Bravour gemeistert.

Bereits im klasseninternen Vorentscheid hatten sich die drei Mädchen und drei Jungen qualifiziert: Elias Richter (6a), Linus Schmidbauer (6b), Elsa Partecke (6c), Laura Grohmann (6d), Theresa Attenberger (6e) und Daniel Maier (6f). Vor den Augen der dreiköpfigen Jury, bestehend aus Frau Seibold von der Buchhandlung Böhm, Frau Geigenberger als Elternbeiratsvorsitzende und Frau Mooser vom Förderverein gaben alle Teilnehmer ihr Bestes und beeindruckten die Zuhörer, als sie in der ersten Runde aus den von ihnen ausgewählten Büchern vorlasen. 

In der zweiten Wettbewerbsrunde mussten sie einen Fremdtext vortragen. Dazu brachte Frau Seibold das Buch „Endling“ von Katherine Applegate mit, bei dem es sich um eine spannende Fantasiegeschichte handelt. Auch dieses Mal bewiesen alle sechs Klassensieger ihre Lesekünste. Am Ende setzte sich schließlich Theresa Attenberger gegen eine starke Konkurrenz durch und wurde Schulsiegerin. Sie konnte sich über einen Buchpreis, gesponsert von der Buchhandlung Böhm, freuen. Darüber hinaus gab es gleich zwei Zweitplatzierte: Elias Richter und Daniel Maier. Sie gewannen einen Büchergutschein, gestiftet von Frau Mooser. Natürlich erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde für ihre hervorragende Leistung.

Theresa Attenberger wird als Schulsiegerin in der nächsten Wettbewerbsrunde unsere Schule sicher würdig vertreten. Wir alle drücken ihr für den Regionalentscheid ganz fest die Daumen

Susanne Kasper

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Wir gratulieren recht herzlich unserer Gewinnerin Selina Seidl, 6c! 

  • IMG_1285
  • IMG_1263
  • IMG_1247

Am Montag, den 09.12.2019 fand der diesjährige Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs statt. Die Schülerinnen und Schüler lasen einen Ausschnitt aus einem selbst gewählten Jugendbuch und in einem zweiten Durchlauf aus einem ihnen noch unbekannten Werk vor. Wir bedanken uns recht herzlich bei der Jury, bestehend aus Frau Moser (Förderverein), Herrn Kohlhofer (Elternbeirat) und Frau Seibold (Buchhandlung Böhm), dass sie sich Zeit genommen haben und uns Preise für die Gewinnerinnen zur Verfügung gestellt haben. 

Unserer Schulsiegerin Selina Seidl (6c) wünschen wir für den im Frühjahr 2019 stattfindenden Regionalentscheid sehr viel Erfolg. 

[Fr. Silbereisen, Fr. Geier] 

 

Melissa Lienhard siegt im Regionalfinale „Jugend debattiert“

Melissa Lienhard siegt im Regionalfinale „Jugend debattiert“

Auch in diesem Schuljahr nahmen einige Klassen wieder an dem bundesweiten Wettbewerb „Jugend debattiert“ teil. In einem spannenden Schulfinale wurden dazu die Vertreter unserer Schule ermittelt, die für uns an der BOS Landshut im Regionalfinale Niederbayern antreten durften. Melissa Lienhard (9b) und Lukas Hirschberger (9a) konnten sich schließlich durchsetzen und fuhren am 25.02. nach Landshut mit dem Ziel, sich für das bayerische Landesfinale am 8. April im Maximilianeum in München zu qualifizieren. Dazu waren zunächst zwei Qualifikationsrunden zu überstehen. Während Lukas Hirschberger den Einzug ins Finale nur ganz knapp verpasste, konnte sich Melissa Lienhard in der Runde der letzten Vier ganz klar gegen die Konkurrenten aus den Gymnasien in Deggendorf, Vilshofen und Passau durchsetzen und qualifizierte sich als deutliche Siegerin in der Sekundarstufe I für das Landesfinale. Wir danken den beiden für ihren Einsatz und gratulieren Melissa zu diesem großartigen Erfolg!

Schulentscheid 2018/2019

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

  • IMG_2930
  • IMG_2927

Siegerin: Sophia Hackl, 6d

Am Montag, den 10.12.2018, fand der diesjährige Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs statt. Die Schülerinnen und Schüler lasen einen Ausschnitt aus einem selbst gewählten Jugendbuch und in einem zweiten Durchlauf aus einem ihnen noch unbekannten Werk vor. Musikalisch umrahmt wurde der Wettbewerb durch den Auftritt unserer neuen Schulband und der Bläserklasse unter der Leitung von Herrn Asböck.

Wir bedanken uns recht herzlich bei der Jury, bestehend aus Frau Moser (Förderverein), Herrn Kohlhofer (Elternbeirat) und Frau Seibold (Buchhandlung Böhm), dass sie sich Zeit genommen haben und uns Preise für die Gewinner zur Verfügung gestellt haben.

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels feiert in diesem Jahr sein 60. Jubiläum. Über 20 Millionen Schülerinnen und Schüler haben seit 1959 daran teilgenommen. Rund 600.000 Schülerinnen und Schüler beteiligen sich jährlich, damit zählt der Vorlesewettbewerb zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben.

Kathrin Silbereisen