Schulwettbewerb Tastschreiben 2024

 Die schnellsten Finger der Schule

SJ23_24 Schulwettbewerb Tastschreiben

Die diesjährigen Preisträger des Schulwettbewerbs im 10-Finger-Tastschreiben wurden kürzlich bekannt gegeben und haben mit ihren beeindruckenden Leistungen überzeugt. In der Kategorie der Jahrgangsstufe 7 konnte sich Leonhard Hofer den ersten Platz sichern, gefolgt von Hannah Fußeder auf dem zweiten und Mai Ka Dong auf dem dritten Platz. 

Im Vergleich der 8. Klassen setzte sich Sarah Vrellaku an die Spitze, gefolgt von Korbinian Demmelhuber und Carina Niederer. 

Bei den 9. Klassen belegten Christina Maier, Antonia Heuwieser und Leni Rothenaicher die vordersten Plätze. Alle Gewinner wurden für ihre Geschwindigkeit, Genauigkeit und Effizienz beim Tastschreiben ausgezeichnet und haben gezeigt, dass sie mit jeweils 0 Fehlern und mehr als 1400 Anschlägen in 10 Minuten über herausragende Fähigkeiten in diesem Bereich verfügen. Wir gratulieren allen Preisträgern herzlich zu ihren Erfolgen und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg auf ihrem Weg!

F. Glück und G. Nöbauer

Fußball-Kreismeisterschaft der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2010 bis 2012)

 Realschule Eggenfelden gewinnt Kreismeisterschaft

SJ23_24 Fuißball M WK 3

Die Fußballer der Realschule Eggenfelden gewannen mit beeindruckender Dominanz die Fußball-Kreismeisterschaft der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2010 bis 2012) des bundesweit ausgetragenen Schüler-Sportwettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“.

Bereits im ersten Spiel gegen die Kicker des Gymnasiums Simbach setzte unsere Elf ein klares Ausrufezeichen und gewann mit 5:1. Unser Kapitän Lukas Kollmannsberger war von der gegnerischen Mannschaft nicht zu stoppen, wurde wieder und wieder durch den starken Eder Jonas in Szene gesetzt und steuerte schlussendlich gleich vier Treffer bei. Auch unser zweiter Stürmer Marius Mehlsteibl blieb vorm Tor cool und durfte sich mit seinem Treffer zum zwischenzeitlichen 3:0 in die Liste der Torschützen eintragen. Das anschließende Duell der Realschule Pfarrkirchen gegen das Gymnasium Simbach endete allerdings ebenfalls 5:1. Und so waren sowohl unsere Kicker als auch das Team aus Pfarrkirchen punkt- und torgleich. Ein Sieg im entscheidenden Spiel gegen Pfarrkirchen war daher Pflicht, um die Kreismeisterschaft für die Realschule Eggenfelden zu sichern. 

Mit viel Einsatz, Kampfgeist und einer gehörigen Portion Spielfreude konnten wir den Gegner von Beginn an unter Druck setzten, ehe erneut der wie entfesselt aufspielende Lukas Kollmannsberger unser Team mit einem Doppelschlag innerhalb von 2 Minuten auf die Siegerstraße führte. Auch der zwischenzeitliche Anschlusstreffer der Pfarrkirchner konnte unsere Mannschaft nicht verunsichern und so gelang Maxi Strobl mit seinem sehenswerten Treffer zum 3:1 die Vorentscheidung: Kreismeister 2024! Doch die Jungs sind heiß und bereit für mehr. Nächster Stopp: Regionalentscheid Passau. 

Manfred Wendl

Kreismeisterschaft der Mädchen II (Jahrgang 2008-2010)

 Klarer Sieg beim Fußballturnier der Mädchen II

SJ23_24 Fuißball W WK 3_2

Die Kreismeisterschaft der Mädchen II (Jahrgang 2008-2010) fand dieses Jahr bei strömendem Regen in Simbach am Inn statt. Leider haben die Teams der Realschule Simbach und des Gymnasiums Pfarrkirchen kurzfristig abgesagt. Dadurch war der einzige Gegner die Realschule Arnstorf und es wurde nur ein Spiel mit zweimal 30 Minuten gespielt. Trotz dieser Änderung und des Wetters haben die Mädchen ein spannendes Spiel auf dem Platz gezeigt. Die Realschule Eggenfelden konnte durch ihren guten Zusammenhalt mit einem klaren 7:0-Sieg überzeugen.

Kristina Wendl

Fußball Jungen Wettkampfklasse IV (Jahrgang 2012 – 2013)

Fußball Jungen Wettkampfklasse IV (Jahrgang 2012 – 2013) 

SJ23_24 Fussball Jungen IV

Die Fußball-Kreismeisterschaft in der Wettkampfklasse Jungen IV fand in diesem Schuljahr am 12. April 2024 in Eggenfelden statt.

Die insgesamt sieben teilnehmenden Mannschaften spielten dabei im Modus „jeder gegen jeden“ den Landkreissieger aller Schulen aus. 

Nach jeweils 15-minütiger Spielzeit musste man sich nach klaren Auftakterfolgen (3:0 gegen die Mittelschule Bad Birnbach und 2:0 gegen das Gymnasium Simbach am Inn) dem Gymnasium Eggenfelden mit 0:3 geschlagen geben. Anschließend folgten zwei leistungsgerechte Unentschieden gegen den späteren Turniersieger, der Realschule Simbach am Inn, sowie gegen die Realschule Pfarrkirchen. Im abschließenden Spiel schwanden bei unserem Team die Kräfte und man verlor 1:2 gegen die Auswahl der Realschule Arnstorf.

Dies bedeutete am Ende Platz 5 bei der diesjährigen Kreismeisterschaft. Trotzdem vielen Dank und herzlichen Glückwunsch an die teilnehmenden Schüler.

Roland Schilcher

Schülerfasching 2024

 Schülerfasching an der Realschule Eggenfelden: Eine Weltreise voller Spaß und Musik

  • SJ23_24 Fasching_01
  • SJ23_24 Fasching_02
  • SJ23_24 Fasching_03
  • SJ23_24 Fasching_04
  • SJ23_24 Fasching_05

Der Schülerfasching an der Realschule Eggenfelden war auch dieses Jahr ein voller Erfolg und entführte knapp 750!!! Schülerinnen und Schüler auf eine aufregende Reise “Around the World”. Unter diesem Motto verwandelte sich die Aula in einen globalen Karneval der Kulturen, der Vielfalt und des Vergnügens.

Das Herzstück der Veranstaltung bildeten wieder die DJs Oli und Arthur, die mit ihrer mitreißenden Musikauswahl dafür sorgten, dass die Tanzfläche von Minute 1 an bebte.

Neben der mitreißenden Musik bot die Cocktailbar den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, exotische und erfrischende Getränke aus verschiedenen Teilen der Welt zu probieren. 

Die Schülerband „Imagine“ sorgte ebenfalls für begeisterte Stimmung und heizte die Atmosphäre mit ihrem energiegeladenen Auftritt weiter an. Mit ihrer musikalischen Vielfalt und ihrem Talent brachten sie das Publikum zum Tanzen und Mitsingen, und trugen so maßgeblich zum Erfolg des Abends bei.

Der Schülerfasching “Around the World” war nicht nur eine Gelegenheit zum Feiern, sondern auch eine wunderbare Möglichkeit für die Schülerinnen und Schüler, ihre Kreativität bei der Auswahl ihrer Kostüme zum Ausdruck zu bringen. Von traditioneller Tracht bis hin zu exotischen Kostümen aus fernen Ländern – die Vielfalt der Verkleidungen spiegelte die Vielfalt unserer Welt wider.

Insgesamt war der Schülerfasching ein unvergessliches Ereignis, das die Schulfamilie zusammenbrachte und für viele fröhliche Erinnerungen sorgte. Es war eine Reise “Around the World”, die uns gezeigt hat, dass wir alle, trotz unserer kulturellen Unterschiede, eine große Gemeinschaft sind.

Manfred Wendl