Theaterbesuch der 5. und 6. Klassen

Theaterbesuch der 5. und 6. Klassen

29949929632_fc35ac67be_o

Im Oktober besuchten die 5. und 6. Klassen der Stefan-Krumenauer-Realschule das Stück „Die grandiosen Abenteuer der tapferen Johanna Holzschwert“ am Theater an der Rott in Eggenfelden.

Im Mittelpunkt des Theaterstücks steht das Mädchen Johanna Holzschwert, angelehnt an die historische Person der Johanna von Orléans, das mutig ihr eigenes Schicksal in die Hand nimmt. Es verbindet somit auf sehr einfallsreiche, witzige und lebendige Art und Weise eine Geschichte von früher mit einer Geschichte von heute.

„Holzschwert, Kopf verkehrt“, so hänseln die Mitschüler Johanna Holzschwert nur wegen ihres Nachnamens.

Das lesebegeisterte Mädchen interessiert sich sehr für das Mittelalter, für Ritter, Könige und Hexen. Ihre Mitschüler können dies nicht verstehen und hänseln sie deshalb häufig. Eines Tages lauern sie ihr auf dem Schulweg auf und dann passiert es. Es kommt zu einem Streit, bei dem Johanna mit einem Stein eine Fensterscheibe der Schule zerstört. Mit einem Brief des Englischlehrers an ihre Eltern in der Tasche, macht sie sich auf den Heimweg. Diesen Brief muss Johanna dem Lehrer am nächsten Tag von ihren Eltern unterschrieben zurückbringen. Johanna bekommt schließlich Hilfe von den drei witzigen Erdmännchen in ihrem Kopf, die ihr eine große Zukunft prophezeien. Sie leiht sich Schwert, Helm und „Pferd“ von ihrem Bruder aus und macht sich auf ihrem galoppierenden Ross mutig auf den Weg nach Frankreich. Dort gewinnt sie das Vertrauen des zukünftigen Königs, besiegt einen Riesen und befreit schließlich Frankreich von den Engländern. Und wer so was schafft, der wird auch mit einer kaputten Fensterscheibe und einem Brief an die Eltern fertig.

Den vier Darsteller/innen, die in zahlreiche Rollen schlüpfen (Eltern, Lehrer, Mitschüler, Ritter, Zootiere), ist ein wirklich fantastisches und lustiges Theaterspektakel für alle Altersgruppen gelungen. Sowohl die Schüler/innen als auch ihre jeweiligen Deutschlehrkräfte waren begeistert. Im Anschluss an das Theaterstück hatten die Schüler auch noch die Gelegenheit einige Fragen zum Stück als auch an die Schauspieler zu richten.

                                                                                                                                   Diane Wolff

Bildquelle: Sebastian Hoffmann

  • 30063147165_d3bb2c89eb_o
  • 30029200096_6367685653_o
  • 29949929632_fc35ac67be_o
  • 29769103060_c9c8233251_o
  • 29436339733_c0dd565bf2_o